Home   |   Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Haftungsausschluss   |   Über uns

Für selbstmessende Kunden

oder Kunden die von anderen ausmessen lassen:

Da es leider vermehrt zu Problemen bei Aufträgen kommt, bei denen wir nicht selbst gemessen haben bzw. Kundenseitig Vorableistungen erfolgen, welche uns nicht bekannt sind, stellen wir eine Vorrauszahlung in Höhe von mind. 50% des Angebotswertes in Rechnung.

Warum wir dies tun ist ganz einfach erklärt:

Da sich in der Vergangenheit gezeigt hat, das entweder Kundenseitig oder auch durch andere Personen falsch gemessen wurde, teilweise auch eventuell erforderliche Zusatzprodukte (z.B. Rahmenverbreiterungen welche zur Montage von Gurtwicklern bei 2 Flügeligen Elementen benötigt werden) zu den Fenstern nicht bestellt wurden und wir dann bei der Montage feststellen, das diese nicht vollständig beendet werden kann, da bei Falsch gemessen Elementen möglicherweise Stemmarbeiten wenn zu groß oder eben Verbreiterungen wenn zu klein gemessen wurde notwendig sind, oder aber aufgrund unpassend zusammengestellten Elementen erst gar nicht begonnen werden kann. Es kann auch, wie schon öfter aufgetreten, sein, das der Kunde diverse Arbeiten ausgeführt haben möchte die nicht mehr der korrekten Ausführung entsprechen, oder aber auch Leistungen welche nicht im Vorfeld vereinbart wurden, verlangt.
Manchmal ist es leider auch so, das bis zum 2. Termin Mängel oder Beschädigungen entstehen, die bis dahin nicht vorhanden waren bzw. plötzliche Arbeiten und Forderungen entstehen die nicht wären, wenn alles beim 1.Termin abgewickelt hätte werden können. - So hart wie es klingt, leider werden wir zu diesem Schritt gezwungen und können und werden wir keine Kosten tragen welche nicht definitiv durch uns entstanden oder zu vertreten sind. Wir führen keine Montagen durch, die aufgrund fehlender Teile oder falscher Elemente einen zusätzlichen Termin erforderlich machen und werden bis eine reibungslose Montage durchgeführt werden kann, wieder abfahren und einen neuen Termin vereinbaren. Die dadurch entstehenden Kosten stellen wir Ihnen in Rechnung.

Deshalb haben wir uns, auch Aufgrund einiger kürzlich wieder erfahrenen Beispielen dazu entschieden bei künftigen Aufträgen, welche nicht von uns im Rahmen unseres Aufmaßservice, bei dem wir unter anderem auch mit Ihnen als Kunden Ihre Wünsche und möglicherweise auftretenden Probleme besprechen und beraten - und alle erforderlichen Teile berücksichtigen, gemessen wurden, eine entsprechende Anzahlung vor Beginn der Montage zu verlangen und gegebenenfalls auch die Montage nicht auszuführen bis diese einwandfrei möglich ist. Wir können zwar viel, aber Wunder können wir nicht vollbringen, weshalb in vielen dieser Fälle die Fehler anderer nicht durch uns beseitigt werden können. Sie erhalten von uns ein Angebot in dem Sie alle Leistungen aufgeführt finden, welche bei Ihnen in der Regel erforderlich sind.
Dies ist für Sie und uns maßgebend, weitere Leistungen führen wir sofern möglich gegen Berechnung gerne aus, werden aber beispielsweise keine Bohrungen oder andere Vorbereitungen treffen, wenn wir die zugehörigen Arbeiten nicht selbst ausführen.

Wir möchten Ihnen keinesfalls unseren Service aufdrängen, weisen aber hier daraufhin, das es im Nachhinein unter Umständen teurer werden kann wenn falsche Elemente oder Zusatzarbeiten erforderlich werden als unser Service kostet.
Außerdem haben Sie mit unserem Aufmaßservice die Sicherheit das wir ab diesem Zeitpunkt für die Maßgenauigkeit haften - sollte also ein von uns falsch gemessenens Element geliefert werden, übernehmen wir dafür die Kosten
- dies gilt selbstverständlich nur wenn Sie im laufenden Prozess keine Änderungen am Maß vornehmen.

Wichtig ist für Sie der Hinweis: Art und Ausführung der Fenster - also Glasart, Rahmenausführung und Farbe, 2 oder 3 fach Verglasung, Elektrischer oder Gurtbetriebener, Aufsatz oder Vorbaurollladen usw. - für diese Festlegung sind ausschließlich Sie verantwortlich und müssen im Fensterangebot diese Angaben auch prüfen - wir beraten Sie zwar, aber diese Entscheidungen treffen Sie allein

Da wir bis zur Auslieferung der Elemente über jeden Schritt informiert sind, werden uns Änderungen umgehend mitgeteilt. So können wir auch eventuelle Unstimmigkeiten durch Änderungen Ihrerseits nochmals besprechen.

Keine Angst, es liest sich hier schlimmer als es tatsächlich ist, aber wir müssen Sie darauf hinweisen und versuchen dies so ausführlich und einfach wie möglich. Wir stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit telefonisch zu einem persönlichen Gespräch zu Verfügung. Wir beraten Sie von Anfang bis Ende und geben Ihnen alle notwendigen Tips und Ratschläge, erklären Ihnen beim Aufmaß warum man die Elemente in die eine Richtung und nicht in die andere ausführt, und viel mehr...

Für uns steht Service und Kundenzufriedenheit an oberster Stelle - diese können wir aber auch nur dann gewährleisten wenn wir nach RAL/EnEv montieren. Was nicht dieser Norm entspricht montieren wir nicht oder nur auf Ihren speziellen Wunsch hin, schriftlich vereinbart.

Sollte Ihnen etwas unklar sein, scheuen Sie sich nicht und fragen Sie uns danach







Weitere wichtige Hinweise finden Sie hier:

Allgemeine Hinweise
Weitere Infos zum Aufmaßservice
Hinweise zu Aufmaßterminen
Es tut uns mittlerweile auch schon leid Ihnen diese ganze Hinweise und Anmerkungen mit zu geben, aber es ist leider unumgänglich, da nur so alle Probleme und Missverständnisse im Vorfeld ausgechlossenen werden können.